zur STARTSEITE von Green Island Tours

IRLAND
Individual-Radreisen

Irland-Karte
eMail an GIT




zurück zur Reisebeschreibung dieser Radreise

2 Schritte zurück zur Auflistung unserer individuellen Radreisen in Irland

Kerry - Tour

Preise / Termine / Reiseverlauf

Reisedauer

14 Tage (13 Nächte)

Resietermine

frei wählbar tägliche Abfahrten vom 10.5. bis 29.8.

Reisepreis p. P.

ab 2 Pers.: 940 EURO
ab 4 Pers.: 920 EURO
ab 6 Pers.: 900 EURO

Saisonaufschlag 15.7. - 15.8. p.P.

65 EUR

Leihrad inkl. Lieferung & Abholung, techn. Details hier

135 EURO

E-Bike

nicht möglich wegen der vielen Steigungen

Gepäcktransport

270 EUR pro Person (Minimum 2 Pers.)

20 % Rabatt ab 3 Personen*

Zusatznacht auf der bestehenden Route

65 EURO plus Saisonzuschlag 5 € 15.7.- 15.8.

Verlängerungstag Radmiete

10 EURO

EZZ (Einzelzimmerzuschlag)

325 EURO (€ 25 pro Nacht)

* Rabatt wird nur gewährt, wenn das gesamte Gepäck in einen normalen Pkw passt.





Im Reisepreis eingeschlossen (unsere Leistungen)

> Speziell erstelltes Reise-Handbuch (ca. 40 farbige A4 Seiten)
> 13 vorgebuchte Übernachtungen in streng selektierten Bed & Breakfast-Häusern mit reichhaltigem Frühstück
> detaillierteStreckenbeschreibung mit vielen Tipps
> Landkarte
> deutschsprachige telefonische Notfallhilfe (von Mai bis Mitte September im Reiseland)

NICHT im Reisepreis eingeschlossen

Anreise, Reiseversicherung, Leihrad, Transfers / Eintritte / Ausflüge, die nicht im Reiseverlauf als inkludiert beschrieben sind, Zusatznächte, Einzelzimmerzuschlag, Verpflegung tagsüber, Abendessen, persönliche Ausgaben.

Rechtliche Hinweise

- Dies ist eine individuelle Radtour, ohne Reiseleitung
- Mindestteilnehmerzahl: keine, Höchstteilnehmerzahl: 12
- erforderliche Anzahlung bei Buchung: 20 % des Reisepreises, max.250 EUR
- Restzahlung fällig 21 Tage vor Reisebeginn
- Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn
Unsere Zahlungsbedingungen in Kurzform können Sie hier einsehen.
Unsere allgemeinen Reisebedingungen finden Sie hier.

Beste Reisezeit

Schönes Wetter ist in JEDEM Monat möglich; oft ist es das Gegenteil von dem in Deutschland. Jedes Jahr ist der Verlauf anders, eine langfristige Vorhersage ist nicht möglich. Vermeiden Sie nach Möglichkeit die ersten beiden August-Wochen, da es dann vor allem in den Küstenbereichen sehr voll ist. Möglichst frühzeitig buchen, denn Killarney ist oft voll belegt.


Reiseverlauf
Detail-Karte unserer Kerry-Individualradtour

1.Tag, Anreise nach Killarney

Eigene Anreise. Die Leihräder (sofern gebucht) werden im Quartier für Sie bereit stehen. Ein Stadtbummel in dieser quirligen Touristenhochburg gehört zum Pflichtprogramm. Das Nachtleben ist hier sehr ausgeprägt, in vielen Kneipen wird abends irish folk music gespielt.

2.Tag, Killarney - Black Valley

Ein idealer Tag zum Eingewöhnen: Am Vormittag können Sie den nahen Muckross Park und / oder das imposante Ross Castle besuchen. Nach einer Stärkung geht es dann zum ersten absoluten Höhepunkt, dem gigantischen Felsenportal Gap of Dunloe. Autos gibt es hier kaum, dafür aber Pferdekarren für die Touristen. Nach einer herrlichen Abfahrt geht es auf der anderen Seite in das zauberhafte und kaum besiedelte Black Valley, wo Sie in einem einsam gelegenen Farmhaus übernachten. Ca. 24 / 33 km

3.Tag, Black Valley - Kilgarvan

Zunächst können Sie noch die einprägsame Atmosphäre im Tal genießen (überall plätschert Wasser), bevor es auf einer einsamen und faszinierenden Geheimtipp-Strecke eine lange, aber seichte Steigung an einem Berghang hinaufgeht. Sie passieren die zwei-Häuser-Siedlung Blackwater und erreichen dann den bunten Ort Kenmare. Weiter geht es über Nebenstraßen bis nach Kilgarvan, einem kleinen, ruhigen Ort abseits vom Trubel. Ca. 34 / 42 km

4.Tag, Kilgarvan - Tag zur freien Verfügung

Vorschlag: Besuchen Sie doch das (laut Presse) schönste Oldtimer-Automuseum Irlands, die nahe, romantisch gelegene und halb zugewachsene Ruine des Ardtully-Castles, einen historischen Steinkreis und / oder haben einen Drink im Top of Croom, Irlands höchstem Pub auf 1500 feet (450 m). Ca. 0 bis 52 km, je nach Option.

5.Tag, Kilgarvan - Bantry

Die heutige Strecke gehört eindeutig zu den Höhepunkten der Reise. Es geht über eine extrem einsame, spektakuläre und einprägsame Passstrecke bis nach Bantry, einem kleinen und recht lebhaften, aber nicht hektischen Städtchen mit sehr viel Charme. Ca. 43 km

6.Tag, Bantry - Toormore

Die wenig befahrene Hauptstraße können Sie größtenteils umfahren. Über eine "scenic route" entlang der Küste gelangen Sie bis in das Nest Tormoore. Das von uns üblicherweise gebuchte Quartier liegt direkt an einem Meeresarm. Ca. 41 bis 49 km, je anch Option

7.Tag, Toormore - Durrus

Auch der heutige Tag gehört zu den landschaftlichen Höhepunkten der Reise. Nach einem Strandaufenthalt geht es nach Mizen Head, dem südwestlichsten Punkt Irlands! Eine Besichtigung des dortigen Museums-Leuchtturms ist möglich. Weiter auf der "scenic coast Road", einer der schönsten Küstenstraßen Irlands bis nach Durrus, wohin es nur wenige Touristen verschlägt. Sie übernachten etwas außerhalb des Ortes. Ca. 60 km

8.Tag, Durrus - Castletownberehaven

Heute beginnen Sie Ihre mehrtätige Fahrt auf dem "Wild Atlantic Way". Sie gelangen noch einmal nach Bantry, von wo aus es knapp 20 km bis Glengarriff geht, leider auf der Nationalstraße. Kurz danach beginnt eine längere Steigung, in deren Verlauf es immer wilder und einsamer wird. Das Ziel ist das nette Hafenstädtchen Castletownberehaven. Bei überschüssiger Energie ist vorher ein Ausflug auf den spektakulären Healy-Pass (300 m Höhe) möglich. Ca. 64 km

9.Tag, Castletownberehaven - Allihies

Landschaft pur! Weiter in die wunderschöne Beara-Halbinsel. Ein Besuch des Dunboy Castles und ein Abstecher zum Garnish Point, von wo aus Mutige mit einer alten Seilbahn nach Dursey Island übersetzen können, sollte zu Ihrem Pflichtprogramm gehören. Übernachtung beim "most beautiful spot of Ireland", in Allihies. 38 km

10.Tag, Allihies - Tag zur freien Verfügung

Vorschläge: Sie können den Tag auf einem nahen breiten Sandstrand verbringen. Aber auch Wanderer kommen heute voll auf Ihre Kosten: Absolut einmalige Panorama-Blicke hat man von dem umgebenden Hügeln; jede Menge alte Kupferminen gibt es auch zu bestaunen. Vor kurzem wurden Wanderwege ausgeschildert.

11.Tag, Allihies - Ardgroom

Der mit Abstand schönste, aber auch anstrengendste Teil von Beara; (Küsten-) Landschaft pur auf engsten Straßen! !Vor lauter Staunen und Fotografieren kommt man gar nicht weiter, weshalb die heutige Strecke auch nicht so lang ist. Normalerweise übernachten Sie sehr komfortabel kurz vor Ardgroom, einem kleinem, bunten und ruhigem Dorf. Ca. 40 km

12.Tag, Ardgroom - Kenmare

Es gibt mehrere Optionen, die sich vor allem in den zu überwindenden Höhenmetern unterscheiden. Sie könnten z.B. den (sehr steilen) Weg mit der schönsten Aussicht in ganz Kerry wählen. Da der Kenmare River im Weg ist, müssen Sie später die Bucht umrunden, wobei Sie wieder nach Kenmare gelangen. 32 km

13.Tag, Kenmare - Killarney

Heute ziehen wir noch einmal alle Register: Es geht durch die absolute Einsamkeit, mitten durch die Kerry-Mountains. Nach einer Warmfahrphase beginnt der Aufstieg auf das absolut spektakuläre Ballaghbeama Gap. Nach einer Pause in Glencar (nur eine Gaststätte) nehmen Sie Abschied von den Kerry Mountains und machen sich auf den Weg zurück in die "Zivilisation". Ca. 72 km

14.Tag, Killarney - Abreise

Leider geht heute dieser wunderbare Fahrradurlaub zu Ende. Wenn Sie erst am Nachmittags los müssen, haben Sie noch Zeit für einen letzten Stadtbummel. Die Busstation sowie der Bahnhof sind in Fußreichweite, zum Flughafen sind es ca. 20 Min per Fahrzeug (Bus, Taxi). Diese Transfers bezahlen Sie selbst.

Gesamtstrecke: 446 - 523 km, je nach Optionen, Höhendiagramme sind auf Anfrage erhältlich


zurück zur Reisebeschreibung unserer Radreise

2 Schritte zurück zur Auflistung unserer individuellen Radreisen in Irland

zurück nach oben zum Seitenanfang


HINWEIS: Es kann vorkommen, dass Sie von der von uns gebuchten Unterkunft zu einer anderen Unterkunft mit ähnlichem Standard „weitergeleitet“ werden. Außerdem kann es in seltenen Fällen vorkommen, dass alle Unterkünfte in den oben aufgeführten Orten belegt sind und sie deshalb in einem Nachbarort übernachten müssen. Sobald uns bekannt werden wir Sie darüber informieren. Dies kann die Streckenführung und / oder die Tagesdistanz ändern. Trotz der Mehrstrecke (normalerweise deutlich unter 10 km) bleibt die Tages-Anstrengung im für die jeweilige Tour üblichen Bereich.

G R E E NI S L A N DT O U R SHennebergstraße 676131 KarlsruheTel: 0721 - 35 48 18 28 Fax: 0721 - 35 48 18 18 email: info@green-island-tours.de