zur STARTSEITE von Green Island Tours

IRLAND

Irland-Karte
eMail an GIT




Kundenkommentare im Detail

Hier die unveränderte Original-Zuschrift eines begeisterten Kunden in voller Länge.

"Schönen Gruß an Manfred! Diese Tour "Connemara Light" war sehr gut ausgearbeitet. Es war eine sehr schöne Reise! Wir haben die Wege, die abwechselungsreiche Landschaft mit Hochmoor, Flüssen, Wasserfällen, Atlantikküste, beeindruckende wilde Rhododendren und Fuchsienhecken in voller Blüte bei Sonnenschein erlebt. Wir waren die ersten Radler in diesem Jahr! Zu dieser Jahreszeit (Mai) ist die Natur besonders farbenfroh! So ein Urlaub ist ganz nach meinem Geschmack. Schade, dass er schon vorbei ist. Wir sind ausgeruht und "sehr gelassen" nach Hause gekommen.
Die Mentalität der irischen Bevölkerung ist weitestgehend noch wie vor 50 Jahren. Die Orte leben durch den Einzelhandel und die Pubs. Supermärkte auf der grünen Wiese haben wir nicht gesehen. Ein gutes Zeichen! Wir wurden von netten und stets hilfsbereiten B&B-Wirtsleuten betreut. Auch wenn manchmal unklar war, wer den extra Gepäcktransport organisieren muß, klären konnten wir dies alles ohne Ärger.
Wir sind froh, dass wir den Gepäcktransport dazu gebucht hatten, denn auf einigen Strecken hatten wir mit unseren kleinen Radtaschen und unserem "Durchschnittsgewicht" schon einige Mühen. Aber es hat sich gelohnt! Oben angekommen und den Blick in die Ferne schweifen lassen, läßt ein Glückgefühl aufkommen. Die täglichen ca. 35 km sind für den Durchschnittsradler gut zu schaffen. Man sollte allerdings fit sein, denn 450 Höhenmeter auf 40 km sind schon eine Herausforderung.
Zur Radroute: Die Wege verlaufen zum größten Teil auf schmalen, kurvenreichen Nebenstraßen, mit Buschwerkbegrenzung. Dort wird mittlerweile auch sehr schnell gefahren. Ein Nebeneinanderradeln ist zu gefährlich. Kleidung mit Signalwirkung ist angebracht und der Helm sollte nicht fehlen. oder Bussen genutzt werden. Auf den größeren Straßen ist umso mehr Aufmerksamkeit gefordert! In manchen Regionen ist es aber fast autofrei, dort kann die Seele stundenlang baumeln und der große Streichelzoo am Weg mit den Jungtieren erhält dafür die volle Aufmerksamkeit. Und wer am Abend genug von der Landschaft und der Ruhe hat, der findet in fast jedem Ort einen Pub mit gutem Essen und Guinness. An den Wochenenden in Doolin und Westport spielt dann noch Musik dazu.
Die Räder waren super - gut geölt und leichtgängig! Ganz besonders möchten wir uns bei Joan und Gerry in Quin bedanken, die uns am ersten und total verregneten Tag mit Tee und köstlichen selbstgebackenen Scones und netter Unterhaltung so hervorragend verwöhnt haben. Am nächsten Tag schien die Sonne, die Kleidung war wieder trocken und die Regenzeit war bis auf einen weiteren Tag (Pausentag in Doolin) vorüber. Es gab Sonne den ganzen Tag.- Vorsicht! Schutzfaktor 40 hat uns geholfen, keinen Sonnenbrand zu bekommen. Wir können diese Radtour jedem empfehlen, der die Natur liebt und kleine sportliche Herausforderungen sucht.

Heike B., Connemara Light Tour.



G R E E NI S L A N DT O U R SHennebergstraße 676131 KarlsruheTel: 0721 - 35 48 18 28 Fax: 0721 - 35 48 18 18 email: info@green-island-tours.de